Raritäten on Air.

geschrieben von padawan am 5. Dezember 2013
Kategorie: Allgemein


Ich war ja neulich in Tunesien und hab da Urlaub gemacht. Tunesien ist ein Land in dem es viel Armut und alte Bauten gibt. Hier waren außer mir noch die Punier, die Byzantiner, die Vandalen und was weiß ich noch für Freaks. Wenn ich in Urlaub in ein fremdes Land fliege, dann interessieren mich mehr die Ruinen und Bauwerke (Kirchen, Moscheen, Synagogen, Mausolen usw.) als Pool und Party. Und ich habe in Tunesien viele interessante Dinge gesehen. Dinge die so alt waren das man gar nicht glauben konnte, das sie so gute erhalten sind. Mosaiken von fantastischer Schönheit zum Beispiel.
An einem Tag an dem ich von einem Ausflug zurück kann und dache ich hätte schon genug gesehen, entdeckte ich in der Empfangshalle des Hotels etwas, wovon ich glaubte es wäre vor Jahrzehnten ausgestorben.

Mein alter Freund 😉

Tunesien ist eben ein Land voller Schätze und Geschichte.

PS: Natürlich war es für Hotelgäste sowieso kostenlos. Man musste nur nach dem Passwort fragen. Es war „elmouradi“ (der Name des Hotels).

hinterlass einen Kommentar

*