Fair ist Fair.

geschrieben von padawan am 13. August 2014
Kategorie: Allgemein


Gestern nach Arbeit stehe ich wieder am Bahnsteig und schaue im 10 Sekunden Takt auf meine Armbanduhr. Das bringt zwar nichts, weil schneller kommt die Bahn dadurch eh ja nicht, aber man kann solche Ticks ja schlecht unterdrucken wenn man sich aufregt. Die Bahn kommt diese Woche schon das zweite mal an zwei tagen um 10 Minuten zu spät. Dadurch verpasse ich meinen Anschlusszug – schon wieder – und ich muss weitere 15 Minuten am anderen Bahnsteig stehen und warten.
Und dabei hängt da über all so ein blöder Zettel mit Abfahrzeiten drauf. Aber ich denke das sind nur so eine „ungefähr“ Zeit an dem die Bahn kommt könnte – oder eben nicht kommt.
Ich überlege mir dann gerne so Rachepläne wie ich der „bösen Bahn“ mal zeigen könnte wie scheiße ich das finde das die immer zu spät kommt. Das geht dann von die Kabinentüre blöckieren bis in die Bahn scheißen. Habe ich alles aber noch nie gemacht. Was ich aber fair fände, wäre meine Rechnungen genauso pünktlich zu bezahlen wie die Bahn pünktlich ist. Mal zahle ich 2 Wochen später. Mal einen Monat. Mal lasse ich einfach mal eine Zahlung ausfallen, so wie ab und zu auch mal eine Bahn einfach gar nicht kommt.
DAS FÄNDE ICH FAIR!
Leider wird das Geld ja per Lastschrift abgebucht. Ich denke die wissen warum die das nur so machen …

hinterlass einen Kommentar

*